Kooperation zwischen der RSG Hannover und dem DTV Hannover



Unter den in Hannover angebotenen Sportarten für Rollstuhlfahrer sucht man Rollstuhltennis bislang vergebens. Um diese spannende Sportart in der Stadt zu etablieren und den inklusiven Sport im Allgemeinen zu fördern, arbeiten die Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover ´94 und der DTV Hannover seit Februar 2020 gemeinschaftlich zusammen. Durch die Kooperation sollen die Vereine und deren Angebote für die Mitglieder der Partner geöffnet und ergänzt werden. Hiervon sollen vor allem die Mitglieder beider Clubs profitieren.

Mitglieder des DTV haben z.B. die Möglichkeit, bei der RSG viele tolle Angebote zu einem vergünstigten Preis nutzen zu können. Unter anderem stehen Rollhockey, Rollstuhlhandball oder Karate zur Auswahl. Außerdem bietet die schöne, direkt am Maschsee gelegene Anlage der RSG die Chance zum Drachenbootfahren oder Segeln. Selbst ein Segelschein kann man hier günstig erwerben. Alle Angebote können natürlich auch von „Fußgängern“ genutzt werden!

Mehr Infos zu den Angeboten der RSG finden sich unter http://www.rsghannover.de/

Die Zusammenarbeit beinhaltet außerdem die Gründung der Sparte Rollstuhltennis in der RSG, die zusammen auf dem Gelände des DTV betrieben wird. So kann die RSG ihren Mitgliedern eine weitere Sportart anbieten, während sich der DTV dem inklusiven Sport auf seiner Anlage weiter öffnet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die DTV-Geschäftsstelle.